Letzter Einsatz

19.11.2021 07:41 Uhr

Türnotöffnung

Letzte Aktualisierung

22.11.2021 19:45 Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

10.12.2021 19:00 Uhr
Gesamt


Jugendfeuerwehr

29.11.2021 16:30 Uhr


diensthabende Gruppe

04.12.2021 08:00 Uhr

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

CSA-Ausbildung

24.02.2013

Die Feuerwehr Großröhrsdorf trainierte während eines Ausbildungsdienstes die Handhabung der Chemikalienschutzanzüge.

Um bei Unfällen mit Gefahrstoffen für einen Erstangriff gerüstet zu sein, trainierte die Feuerwehr Großröhrsdorf am 22.02.13 die Handhabung der Chemikalienschutzanzüge (CSA) sowie den Umgang mit einigen Geräten. Zunächst mussten sich die CSA-Träger mit schwerem Atemschutz und Funkgeräten ausrüsten, bevor sie gemeinsam mit ihrem persönlichen Anzugshelfer begannen, in den CSA einzusteigen. Hierbei kommt es weniger auf Gechwindigkeit, sondern eher darauf an, keine Fehler zu machen. Nur so kann gewährleitstet werden, dass der CSA-Träger im Einsatz vollständig geschützt ist.

Nach dem der Trupp einsatzbereit war, begann die eigentliche Arbeit. So musste beispielsweise ein Dichtkissen auf ein fiktives Loch in einem Fass angebracht und eine Flüssigkeit umgepumpt werden. Um das Feingefühl der Einsatzkräfte zu schulen, mussten diese mehrere Schrauben mit ihren dazugehörigen Muttern verbinden. Dies ist mit drei Lagen Handschuhen nicht ganz einfach, wurde aber durch alle gemeistert.

An einer anderen Station wurden unterdessen verschiedene Möglichkeiten einer Notdekontamination dargestellt. Diese muss bei einem CSA-Einsatz schnellstmöglich vorbereitet werden, um evtl. kontaminierte Verletzte und Einsatzkräfte beim Verlassen des Gefahrenbereiches zu reinigen, damit eine weitere Verschleppung des gefährlichen Stoffes ausgeschlossen werden kann.

 
 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS