Letzter Einsatz

24.06.2022 18:29 Uhr

Türnotöffnung

Letzte Aktualisierung

28.06.2022 17:10 Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

08.07.2022 19:00 Uhr


Jugendfeuerwehr

11.07.2022 16:30 Uhr


diensthabende Gruppe

02.07.2022 9:00 Uhr

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

Feuerwehr rettet Rettungstreppe

19.01.2013

In Kürze soll der ehemalige Kindergarten "Tintenkleks" an der Melanchthonstraße abgerissen werden. Die gut erhaltene Rettungstreppe wurde nun von der Feuerwehr Großröhrsdorf abgebaut, um diese für ausbildungszwecke zu nutzen.

Da der ehemalige Kindergarten „Tintenklecks“ der neuen Dreifeldsporthalle am Gymnasium in Großröhrsdorf weichen muss, stellten sich einige Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großröhrsdorf die Frage: Was wird eigentlich aus der noch sehr gut erhaltenen Rettungstreppe, welche vor einigen Jahren als zweiter Rettungsweg an das Gebäude angebaut wurde? Nach kurzer Recherche stand fest, dass gute Stück soll im Rahmen der Abrissarbeiten verschrottet werden. Uns kam aber die Idee, dass diese Treppe zu Übungszwecken auf unserer Übungsfläche am Feuerwehrgerätehaus eine sinnvollere Verwendung hätte. Wir versuchten über den Bauausschuss und die Stadtverwaltung Großröhrsdorf die Treppe vom Landratsamt Bautzen, welches der Besitzer des Tintenkleckses ist, zu bekommen. Im Landratsamt Bautzen wurde diese Idee als sinnvoll erachtet, unter der Maßgabe die Treppe in Eigenleistung abzubauen und abzutransportieren. Daraufhin wurde die Treppe durch mehrere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Großröhrsdorf demontiert und am 12.01.2013 wurde ein Kran zum Abbau der Treppe bestellt. Um den Haushalt der Stadt Großröhrsdorf nicht zu belasten, wurde der Kran durch Spendengelder finanziert. Der Transport der Treppe zum Feuerwehrgelände wurde durch die Firma Stahlhandel Gäbler aus Bretnig durchgeführt. Deshalb unser Dank an die Herren Andreas und Markus Gäbler. Bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Frank Halang, welcher uns mit seiner jahrelangen Erfahrung im Stahlbau tatkräftig beim Abbau half.
Nun wird die Treppe in Eigenleistung der Feuerwehrkameraden bis zum 23.06.2013, dem 140 jährigen Jubiläum der FFW Großröhrsdorf, auf der Übungsfläche am Gerätehaus wieder aufgebaut, um Menschenrettungen über Treppenhäuser sowie Rettungen mittels Abseilen realitätsnah zu trainieren.

Peter Pirschel
Wehrleiter FFW Großröhrsdorf

 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS