Letzter Einsatz

21.09.2021 10:46 Uhr

Türnotöffnung

Letzte Aktualisierung

26.09.2021 16:30 Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

08.10.2021 19:00 Uhr
Gesamt


Jugendfeuerwehr

04.10.2021 16:30 Uhr


diensthabende Gruppe

Oktoberdienst verschoben


Sportgruppe

27.09.2021 18:30 Uhr

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

Fahrsicherheitstraining der Feuerwehr

12.04.2015

Am 11.04.2015 führten die Freiwilligen Feuerwehren Großröhrsdorf und Pulsnitz ein gemeinsames Fahrsicherheitstraining durch.

Dass das Unfallrisiko bei Einsatzfahrten enorm ansteigt, zeigen immer wieder Berichte von Verkehrsunfällen mit Einsatzfahrzeugen von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und anderen Hilfsorganisationen. Vor allem für den Maschinisten bedeuten Fahrten zum Einsatzort eine hohe Stressbelastung. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, bei welchen Witterungsbedingungen und bei welchem Verkehrsaufkommen, er ist verantwortlich, dass die Einsatzkräfte sicher am Einsatzort ankommen. Um dies zu gewährleisten, muss er das Fahrzeug in jeder Situation beherrschen können und wechselnde Verkehrssituationen blitzschnell einschätzen können.

Aus diesem Grund führten die Freiwilligen Feuerwehren Großröhrsdorf und Pulsnitz am 11.04.2015 ein gemeinsames Fahrsicherheitstraining in Großröhrsdorf durch. Bereits 7 Uhr morgens begannen die ersten Kameraden mit dem Aufbau eines Wendekreises und eines Rückwärtsfahrparcours auf dem Gelände der Feuerwehr Großröhrsdorf. Pünktlich um 9 Uhr begann dann die Ausbildung für die Maschinisten der beiden Feuerwehren. Nach einer Einweisung in den Ablauf starteten die Teilnehmer zunächst zu einer Orientierungsfahrt durch das Stadtgebiet. Dies diente zum einen der Festigung von Straßennamen und zum anderen dem Training zum Durchfahren von engen Straßenzügen wie beispielsweise dem Grumbacher Weg und der Ahnensgasse.
Zurück am Gerätehaus mussten nun die Fahrzeuge im Wendekreis um 180° gewendet werden. Anschließend wurde die Rückwärtsfahrt in engen Bereichen trainiert, bei welcher es besonders wichtig war, die Fahrzeuge richtig einzuschätzen um den Parcours zu meistern. Gegen 13 Uhr war die Ausbildung beendet. Wir möchten uns bei allen Bewohnern der durch uns starkbefahren Straßen für das Verständnis des hohen Verkehrsaufkommens an diesem Tag bedanken.

 
 
 
 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS