Letzter Einsatz

21.09.2021 10:46 Uhr

Türnotöffnung

Letzte Aktualisierung

26.09.2021 16:30 Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

08.10.2021 19:00 Uhr
Gesamt


Jugendfeuerwehr

04.10.2021 16:30 Uhr


diensthabende Gruppe

Oktoberdienst verschoben


Sportgruppe

27.09.2021 18:30 Uhr

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Großröhrsdorf

22.02.2015

Am 21.02.15 nahmen die Kameradinnen und Kameraden gemeinsam mit Ihren Angehörigen und Frau Bürgermeisterin Kerstin Ternes Rückblick auf das Jahr 2014. Pünktlich um 18 Uhr eröffnete Wehrleiter Peter Pirschel die Veranstaltung und berichtete über die Geschehnisse im vergangenen Jahr.

Zum Stichtag 31.12.2014 bestand die Stadtteilfeuerwehr Großröhrsdorf aus insgesamt 69 Mitgliedern. Diese teilen sich auf in 37 Kameraden, darunter 2 Kameradinnen, der operativen Abteilung (Einsatzdienst); 13 Kameraden der Altersabteilung + 5 Ehrenmitglieder sowie 14 Kameraden, darunter 3 Kameradinnen, der Jugendfeuerwehr.
Damit sank die Zahl der aktiven Kameraden minimal um insgesamt 2 Mitglieder zum Jahr 2013, bedingt durch Übertritte in die Alters- und Ehrenabteilung.

Zur Sicherung des Ausbildungsstandes wurden 21 Regelausbildungsdienste durchgeführt. Dazu kamen 12 Dienste in der diensthabenden Gruppe. Weiterhin wurden 3 Sonderschulungen in Vorbereitung auf die Einführung Digitalfunk und mehrere Dienste für sportliche Aktivitäten mit Schwimmen im Masseneibad sowie Fußball durchgeführt.

Die Kräfte der operativen Abteilung wurden zu 35 Einsätzen alarmiert. Diese untergliederten sich in 6 Brandeinsätze, 15 technische Hilfeleistungen und 12 Fehlalarme, hier hauptsächlich durch automatische Brandmeldeanlagen.   Für 3 Personen kam bei den Einsätzen jede Hilfe zu spät.
Erfreulich ist, dass die Stadtteilfeuerwehr Großröhrsdorf zu jeder Zeit die Einsatzbereitschaft gewährleisten kann. Im Schnitt waren 13 Einsatzkräfte pro Einsatz verfügbar. Aufgrund einer Umstellung der Alarm- und Ausrückeordnung wird bei Kleineinsätzen seit dem vergangenen Jahr, nur noch eine bestimmte Anzahl von Einsatzkräften alarmiert. So konnten unnütze Fahrten der Einsatzkräfte zum Gerätehaus reduziert werden, wenn ohnehin nur ein Einsatzfahrzeug benötigt wurde.

Als größte Investition musste neue Digitalfunktechnik in Form von 19 Handsprech- und 5 Fahrzeugfunkgeräten beschafft werden.

In einer kurzen Rede berichtete   Kamerad Jürgen Schönen über die Aktivitäten der Alters- und Ehrenabteilung.

Einen großen Anteil nahm auch im vergangenen Jahr   wieder die Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr ein. Jugendfeuerwehrwart Jan Fröhlich berichtete über die zahlreichen Ausbildungsdienste, in denen die Mitglieder alle möglichen Themen rund um das Thema Feuerwehr behandelten. Höhepunkte waren der Berufsfeuerwehrtag, das Zeltlager, eine Einsatzübung bei der Firma Southwall Europe GmbH sowie der Besuch der Atemschutzübungsanlage im Feuerwehrtechnischen Zentrum Kamenz.

Frau Bürgermeisterin Kerstin Ternes bedankte sich ebenfalls für die engagierte Arbeit der Kameradinnen und Kameraden sowie das große Verständnis der Angehörigen.

Mit all diesen Tätigkeiten belief sich die Gesamtstundenzahl an ehrenamtlicher Feuerwehrarbeit im Dienste der Stadt Großröhrsdorf im Jahr 2014 auf ca. 3900 Stunden.

Im Anschluss fanden die Beförderungen und Auszeichnungen statt.

 
 

Auszeichnungen für langjährige Feuerwehrzugehörigkeit:

10 Jahre                    Kam. Susann Fechner
                                    Kam. Marcel Krüger
                                    Kam. Peter Ansorge

25 Jahre                    Kam. Andreas Kaape
                                    Kam. Enrico Ott

30 Jahre                    Kam. Steffen Oelsner

40 Jahre                    Kam. Dieter Ansorge

Beförderung zum:

Feuerwehrmann:                          Kam. Zacharias Thiel

Hauptfeuerwehmann:                     Kam. Markus Runge

Hauptlöschmeister:                     Kam. Marcel Fraunheim
                                                         Kam. Peter Ansorge
                                                         Kam. Sven Kahlert

 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS