Letzter Einsatz

27.03.20 03:51Uhr

Einlauf BMA

Letzte Aktualisierung

28.03.20 18:10Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

entfällt vorerst


Jugendfeuerwehr

entfällt vorerst


diensthabende Gruppe

entfällt vorerst

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

Freiwillige Feuerwehr Großröhrsdorf erhält neuen Einsatzleitwagen

02.06.2015

Am 31. Mai war es endlich soweit. Mit Freude konnte der Wehrleiter Peter Pirschel im Namen aller Kameraden den Schlüssel zum neuen Einsatzleitwagen von Bürgermeisterin Kerstin Ternes und Landrat Michael Harig entgegennehmen.

Bereits im Jahr 2010 hatten Feuerwehr und Stadtverwaltung beschlossen, einen Fördermittelantrag für die Beschaffung eines genormten Einsatzleitwagens an das Landratsamt Bautzen zu stellen. Im Jahr 2014 konnte daraufhin der Landkreis eine Fördermittelzusage in Höhe von 39.000 € aussprechen. Auch die Stadt schaffte es, trotz knapper Kassen, die benötigten Eigenmittel von ca. 37.000 € aufzubringen, so dass am 11.11.2014 nach einer Ausschreibung der Auftrag zur Lieferung eines Einsatzleitwagens auf VW Crafter mit Allradfahrgestell sowie dessen Ausbau erteilt werden konnte. 

Der bisher zu diesem Zweck genutzte Volkswagen Golf II, welcher durch Eigenumbauten dafür hergerichtet wurde, konnte in keiner Weise den heutigen Anforderungen an solch ein Fahrzeug gerecht werden. Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass auf einen Einsatzleitwagen bei größeren Schadenslagen nicht verzichtet werden kann. Gerade bei starken Unwettern sind die Einsatzfahrzeuge oftmals im ganzen Ort verteilt und auch benachbarte Wehren kommen zum Einsatz. Dabei ist es notwendig, diese Einsätze sinnvoll zu koordinieren. Der neue Wagen ist mit modernster digitaler Funktechnik, einem IPad, welches vom Land Sachsen bereitgestellt wurde, und anderen Führungsmitteln hervorragend für eine Einsatzleitung vor Ort ausgerüstet. Des Weiteren bietet das Fahrzeug nun auch genügend Platz, um sinnvoller Weise auch Feuerwehrpläne vieler öffentlicher Gebäude mitzuführen. 

Bürgermeisterin Kerstin Ternes und Landrat Michael Harig freute es, mit dieser Anschaffung zur Effizienz und Sicherheit der Feuerwehr beizutragen. Beide dankten den Großröhrsdorfer Kameraden für ihr Engagement und wünschten ihnen unfallfreies Arbeiten. Die Aufgabe der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr besteht nun darin, die zur Verfügung gestellte Technik optimal zu nutzen.

 
 
 
 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS