Letzter Einsatz

03.08.2022 17:47 Uhr

Feldbrand

Letzte Aktualisierung

09.08.2022 18:15 Uhr

Nächster Dienst

Einsatzabteilung

12.08.2022 19:00 Uhr


Jugendfeuerwehr

12.09.2022 16:30 Uhr


Stadtfeuerwehrdienst

03.09.2022 8:00 Uhr


Diensthabende Gruppe

01.10.2022 9:00 Uhr

 
 
 
 
Rauchmelder Lebensretter

Neues Fahrzeug für die Stadtjugendfeuerwehr Großröhrsdorf

25.04.2022

Mit viel Freude konnte die Stadtjugendfeuerwehr Großröhrsdorf (Großröhrsdorf, Kleinröhrsdorf und Bretnig-Hauswalde) den neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) am letzten Montag in Empfang nehmen.

Nachdem der Einsatz unseres ZHF als Transportmittel für die Jugendfeuerwehr nicht mehr zulässig war, schauten wir uns schon vor einigen Monaten nach einer angemessenen Alternative um, um die hohe Ausbildungsqualität der Jugendfeuerwehr weiterhin aufrecht erhalten zu können. Im Fokus lag hierbei ein Kleinbus mit neun Sitzplätzen.

Als finanzielles Mittel standen hierbei als Startkapital rund 10.000€ zur Verfügung, welches aus der aufgelösten Stiftung städtischer Einwohner stammte. Jedoch war damit ein dauerhaft funktionsfähiges Fahrzeug nicht beschaffbar, weshalb wir Anfang Februar 2022 einen Spendenaufruf starteten. Durch die äußerst hohe Spendenbereitschaft vieler Firmen und Bürger kam schließlich genug Geld zusammen, dass der Anschaffung des Fahrzeuges nichts mehr im Wege stand.

Am 25.04.2022 war es dann endlich so weit, die feierliche Übergabe des Schlüssels stand an.

Bürgermeister Stefan Schneider lobte in seiner Rede die Arbeit und das Engagement in der Jugendfeuerwehr und betonte erneut die Bedeutsamkeit der Jugendfeuerwehr als die "Retter von Morgen". Ebenfalls gab er Einblicke in den Weg der Beschaffung der Fahrzeuges, was bei der Beschaffung besonders zu beachten war und vor welchen Problemen sie standen.

Im Anschluss an seine Rede fand dann die feierliche Schlüsselübergabe statt, wobei allen Beteiligten die Freude deutlich anzusehen war.

Nachdem die Kinder und Jugendlichen dann auch selber einen Blick in das Fahrzeug werfen konnten, gab es für jeden noch einen Teller Nudeln mit Wurstgulasch und dazu Fassbrause. Auch für den Nachtisch war gesorgt.

Als Nächstes bekommt der MTW noch eine Warnbeklebung verpasst, die Jugendfeuerwehren haben nun die Aufgabe, das Fahrzeug bei den nächsten Diensten und Veranstaltungen auf Herz und Nieren zu prüfen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön für die zahlreichen Spenden!

 
 
 
 
 
 

Powered by Weblication® CMS